Neue Suche Quellen Hilfe / FAQ Das Projekt unterstützen

Quellen für unsere Datenbank

Adressbücher

Alle aufklappen | Alle schliessen
Name der Quelle
Adressbücher (12700 Datensätze)
Cüstriner Wohnungs-Anzeiger für 1907/08
Aus diversen Branchenbüchern (901 Datensätze)
Klockhaus Kaufmännisches Gewerbe-Adressbuch des deutschen Reiches 1921
Aus diversen Büchern (339 Datensätze)
Die Hausbesitzer der Altstadt 1562 - 1758
Aus diversen Zeitungen (250 Datensätze)
Buch "Chronik der Stadt Küstrin" 1849 (442 Datensätze)
Bürgerbuch der Stadt Küstrin 1695-1750 (1176 Datensätze)
Deutsches Reichs-Adressbuch für Industrie, Gewerbe, Handel und Landwirtschaft (1221 Datensätze)
Deutsches Reichs-Adressbuch für Industrie, Gewerbe, Handel und Landwirtschaft 1941
Die Musterungen der neumärkischen Städte (561 Datensätze)
Militärische Quellen (186 Datensätze)
Mitglieder / Spender der Bibelgesellschaft zu Cüstrin (307 Datensätze)
Mitgliederliste der Johannesloge Friedrich Wilhelm zum goldenen Zepter Cüstrin (244 Datensätze)
Sonstige Quellen (437 Datensätze)
Gewerbebetriebe 1833
Liste der Gräber auf dem alten Friedhof in Küstrin-Kietz
Alle aufklappen | Alle schliessen

Schülerlisten (nach Schule)

Alle aufklappen | Alle schliessen
Name der Schule
Raths- und Friedrichsschule (46 Schüler) [Mehr Infos...]
Höhere Bürger-(Real-)schule (367 Schüler) [Mehr Infos...]
Lyzeum zu Küstrin (305 Schüler)
Raths- und Friedrichs-Realschule (64 Schüler)
Raths- und Friedrichs-Gymnasium zu Cüstrin (1581 Schüler) [Mehr Infos...]
Raths- und Friedrichs-Gymnasium mit Vorschule zu Cüstrin (209 Schüler) [Mehr Infos...]
Königliches Gymnasium zu Cüstrin (155 Schüler) [Mehr Infos...]
Staatliches Realgymnasium in Cüstrin-A. (165 Schüler) [Mehr Infos...]
Alle aufklappen | Alle schliessen


Mir vorliegende, aber (noch) nicht in der Datenbank verfügbare Quellen

Hilfe beim Erfassen der Daten in der DB ist immer willkommen. Ich schaffe es zeitlich leider nicht.

Allgemeine Quellenlage

Kirchenbücher

Fast alle Kirchenbücher der Stadt Küstrin wurden vernichtet oder gelten als verschollen - bis auf drei Ausnahmen: die
Militärkirchenbücher der Garnisions-Gemeinde, diese gibt es als Mikrofiche im Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz in Berlin-Dahlem:

Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz
Archivstraße 12-14
D-14195 Berlin (Dahlem)

Telefon: 030/266 44 75 00
Telefax: 030/266 44 31 26
E-Mail: gsta.pk@gsta.spk-berlin.de

Web: www.gsta.spk-berlin.de

die Kirchenbücher der altlutherischen Gemeinde Kiehnwerder bei Letschin 1848 - 1874, dort ist von 1868 bis 1874 auch Küstrin enthalten. (www.landeskirchenarchivberlin.de)

sowie ein Teil der Kirchenbücher der jüdischen Gemeinde (Geburten 1815 bis 1848 und Sterbefälle: 1819 bis 1849). Diese lassen sich unter der Film-Nr. 1334576 bei den Mormonen bestellen und einsehen (http://www.familysearch.org). Diese Bücher (21 Seiten) liegen mir in Kopie vor.

Personenstandsregister

Aus den Küstriner Standesämtern sind nur wenige Jahrgänge und diese auch nur sehr lückenhaft erhalten:

Für Auskünfte aus diesen Büchern müssen Sie sich an die Polnische Botschaft bzw. ein polnisches Konsulat wenden. Diese Auskünfte sind gebührenpflichtig.



Achtung: Wir übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit bzw. Komplettheit der Daten !

Powered by HistAd DB 2.2.3, der genealogischen Adressdatenbank. Mehr Informationen: www.adweso.com. Template: modal

Top