Königliches Gymnasium zu Cüstrin - Schülerliste des Schuljahres 1890-1891

In Klammern sind eventuelle Kommentare aus den Schülerlisten bzw. die Tätigkeit des Schülers nach dem Schulabschluß dargestellt. Nummern hinter dem Namen kennzeichnen Familiennamen, welche im jeweiligen Schuljahr mehrfach vorkamen. Von einigen Jahrgängen sind uns momentan nur die Abiturienten bzw. Schulabgänger bekannt.

Weitere Informationen zur Schule finden Sie unter: Königliches Gymnasium zu Cüstrin.

Schuljahr 1890-1891

Abiturienten

  1. Falckenberg, Georg aus Lagardesmühlen (18 Jahre, evangelisch, Vater: Dampfmühlenbesitzer daselbst, auf dem Gymn.: 9 Jahre, in Prima: 2 Jahre, Beruf: Rechte; Geboren am 24. Februar 1873 in Lagardesmühlen. Seine Entlassung vom Gymnasium erfolgte zu Ostern 1891. 1892 studierte er Jura.)
  2. Lehmann, Johannes aus Küstrin (18 Jahre, evangelisch, Vater: Kantor in Küstrin, auf dem Gymn.: 9 Jahre, in Prima: 2 Jahre, Beruf: Medizin; Geboren am 2. Dezember 1872 in Küstrin. Die Entlassung vom Gymnasium erfolte zu Ostern 1891. Im Jahr 1892 studierte er Medizin.)
  3. Moldenhauer, Johannes aus Küstrin (20 1/2 Jahre, evangelisch, Vater: Rentier in Küstrin, auf dem Gymn.: 12 1/2 Jahre, in Prima: 3 Jahre, Beruf: Medizin)
  4. von Tschudi, Paul aus Düsseldorf (Geboren am 27. Oktober 1873 in Düsseldorf, evangelisch. Vater: Major in Krossen, auf dem Gymn.: 9 Jahre, in Prima: 2 Jahre, Beruf: Militär. 1892 war er als Lieutnant in Frankfurt an der Oder tätig.)
  5. Wallbaum, Georg aus Gusow (20 Jahre, evangelisch, Vater: Bürgermeister in Belzig, auf dem Gymn.: 12 Jahre, in Prima: 2 1/2 Jahre, Beruf: Medizin; Geboren am 12. Februar 1871 in Gusow. Zu Ostern 1891 vom Gymnasium entlassen. Er studierte 1892 Student in Berlin.)


Achtung: Wir übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit bzw. Komplettheit der Daten !