Raths- und Friedrichs-Gymnasium zu Cüstrin - Schülerliste des Schuljahres 1882-1883

In Klammern sind eventuelle Kommentare aus den Schülerlisten bzw. die Tätigkeit des Schülers nach dem Schulabschluß dargestellt. Nummern hinter dem Namen kennzeichnen Familiennamen, welche im jeweiligen Schuljahr mehrfach vorkamen. Von einigen Jahrgängen sind uns momentan nur die Abiturienten bzw. Schulabgänger bekannt.

Weitere Informationen zur Schule finden Sie unter: Raths- und Friedrichs-Gymnasium zu Cüstrin.

Schuljahr 1882-1883

Sexta (VI)

  1. Basche, Otto
  2. Behrend, Walther
  3. Drescher, Hermann aus Hoyerswerda
  4. Eckelt, Fritz
  5. Eichholtz, Wilhelm
  6. Ewald, Georg
  7. Falckenberg, Georg aus Lagardesmühlen
  8. Henschel, Otto aus Wükersdorf
  9. Hoffmann, Walther aus Limmritz
  10. Hübner, Otto
  11. Hörn, Wilhelm aus Vietz
  12. Jacob, Hermann
  13. Janus, Karl
  14. Kaiser, Eberhard
  15. Kortenbeitel, Otto
  16. Kujath, Paul
  17. Lehmann, Hans
  18. Lindemann, Adalbert
  19. Maass, Rudolf
  20. Moldenhauer, Alfred
  21. Oehlmann, Karl
  22. Pfotenhauer, Paul
  23. Prenss, Felix aus Friedrichsaue
  24. Pritzel, Franz
  25. Rössner, Fritz
  26. Schneider, Fritz
  27. Schulz, Alfred
  28. Schulz, Hugo
  29. Silex, Johannes aus Tamsel
  30. Stahn, Kurt
  31. Tapper, Konrad
  32. Tietz, Georg
  33. von Tschudi, Paul
  34. Winter, Erich aus Grochow bei Scheermeisel
  35. Wolf, Hermann
  36. Wolfram, Günther aus Nieschen

Quinta (V)

  1. Basche, Oskar
  2. Goltze, Reinhard
  3. Hegewald, Johannes aus Göritz (Oder)
  4. Hugo, Karl
  5. Hörn, Wilhelm aus Vietz
  6. Jänicke, Julius aus Darrmietzel
  7. Kasch, Ernst
  8. Krappe, Kurt
  9. Kuke, Wilhelm aus Darrmietzel
  10. Lenz, Emil
  11. Meisner, Oskar
  12. Meyer, Siegbert
  13. Müller, Alexander
  14. Mätschke, Karl
  15. Paulig, Hans
  16. Pohlmann, Fritz
  17. Proch, Ernst aus Kramsk bei Schlochau
  18. Schulz, Albert aus Kienitz
  19. Schulze, Franz
  20. Schwarz, Alfred
  21. Seiifert, Richard aus Groß-Cammin
  22. Sommer, Fritz aus Wilna
  23. Stadthagen, Emil aus Zirke
  24. Staudt, Alexander
  25. Taplick, Karl aus Vietz
  26. von den Brincken, Egon
  27. Wagener, Adolf
  28. Wangerin, Paul
  29. Zander, Max

Quarta (IV)

  1. Auerbach, Georg
  2. Baumgarten, Friedrich aus Neudamm
  3. Grossmann, Paul
  4. Guckler, Max
  5. H?ndler, Fritz aus Zorndorf
  6. Kabel, Rudolf
  7. Klepsch, Gustav
  8. Lindemann, Max
  9. Löwenthal, Max
  10. Maurer, Fritz aus Teuchern
  11. Meisner, Erich
  12. Mächler, Max
  13. Mählitz, Karl aus Fürstenfelde Nm.
  14. Ney, Georg
  15. Pohlmann, Ludwig
  16. Preuss, Erich aus Friedrichsaue
  17. Proetel, Otto aus Kriescht
  18. Rissmann, Bernhard
  19. Schmidt, Johannes aus Genschmar
  20. von Jarotzky, Richard
  21. Wachner, Georg aus Worrasfelde
  22. Wallbaum, Georg
  23. Weinert, Robert aus Kriescht

Unter-Tertia (U III)

  1. Bache, Reinhard aus Tucheband
  2. Briese, Max aus Kutzdorf
  3. Busse, Ernst aus Gernheim
  4. Charlier, Paul aus Woxfelde
  5. Eckelt, Alfred
  6. Edelbüttel, Gottfried
  7. Fiddicke, Gustav aus Gusow
  8. Friedel, Rudolf
  9. Heilmann, Otto
  10. Henschel, Wilhelm aus Wilkersdorf
  11. Isenburg, Siegmund
  12. Klepsch, Hermann
  13. Klinke, Robert aus Neudamm
  14. Kluge, Alfred
  15. Koscky., Ernst
  16. Lehmann, Artur aus Göritz (Oder)
  17. Lichterfeld, Johannes aus Reppen
  18. Löwenthal, Franz
  19. Moldenhauer, Hans
  20. Ouvrier, Georg
  21. Prinz von Buchau, Kurt
  22. Schulze, Albert
  23. Silex, Otto aus Gorgast
  24. Staar, Bernhard aus Golzow
  25. Stülpner, Walter aus Golzow
  26. Sydow, Paul aus Hasselbusch b. Berlinchen
  27. Wagener, Hans
  28. Weiland, Richard aus Zechin
  29. Willner, Max
  30. Zimmermann, Max aus Nabern bei Neudamm

Ober-Tertia (O III)

  1. Bollfrass, Erich
  2. Briesemeister, Wilhelm aus Sachsendorf
  3. Brutschke, August
  4. Franzke, Bernhard
  5. Hamscher, Konrad
  6. Hartwig, Paul
  7. Hegewald, Paul aus Göritz (Oder)
  8. Heinisch, Josef
  9. Jacob, Johannes
  10. Meisner, Johannes
  11. Müller I., Josef
  12. Müller II, Fritz aus Tucheband
  13. Röhr, Oskar aus Seelow
  14. Taege, Max aus Charlottenburg
  15. Troschke, Karl
  16. Walter, Johannes aus Wriezen
  17. Winter, Artur aus Grochow bei Scheermeisel
  18. Wolfram, Johannes aus Nieschen

Unter-Secunda (U II)

  1. Behrend, Paul
  2. Boilfrass, Alfred
  3. Bummert, Otto aus Neu-Schaumburg
  4. Dittner, Fritz aus Neudamm
  5. Eckelt, Paul
  6. Fraedrich, Fritz aus Grünrade bei Neudamm
  7. Gläsmer, Johannes aus Landsberg a. W.
  8. Grossmann, Oskar
  9. Kubeler, Richard
  10. Lindemann, Paul
  11. Mickley, Paul
  12. Ouvrier, Ernst
  13. Rothenstein, Otto
  14. Schwarz, Otto
  15. Silex, Heinrich aus Tamsel

Ober-Secunda (O II)

  1. Busch, Wilhelm aus Berneuchen
  2. Henschel, Otto aus Maryland bei Kriescht
  3. Krafft, Ernst
  4. Laue, Fritz aus Neudamm
  5. Meusser, Richard aus Spremberg
  6. Moritz, Fritz aus Pyritz
  7. Obst, Johannes
  8. Schmidt, Louis aus Göritz (Oder)
  9. Silex, Kurt aus Gorgast
  10. Sonnenfeld, Adolf aus Berlin
  11. Thamm, Theodor aus Rummelsburg
  12. Troschke, Paul
  13. von Prollius, Albert aus Groß-Latzkow
  14. Willner, Albert
  15. Xanke, Max

Prima (I)

  1. Arnold, Paul aus Cüstrin (hat Ostern 1882 das Zeugnis der Reife erhalten. Wurde aufgrund der guten Leistungen von der mündlichen Prüfung befreit. Alter: 18 3/4 Jahre; evangelisch; Vater ist Kaufmann in Cüstrin; 10 Jahre auf dem Gymnasium, davon 2 Jahre Primaner; geplanter Beruf / Studium: Jura; Er wurde am 7. Mai 1863 in Cüstrin geboren. 1892 wirkte er als Regierungs-Assessor in Posen.)
  2. Bernhard, David aus Unter-Gennin
  3. Bollfrass, Ernst
  4. Brössling, Fritz aus Cüstrin (hat Michaelis 1882 das Zeugnis der Reife erhalten. Alter: 21 1/2 Jahre; evangelisch; Vater ist Bezirksfeldwebel in Cüstrin; 12 1/2 Jahre auf dem Gymnasium, davon 2 1/2 Jahre Primaner; geplanter Beruf / Studium: Medizin; Wurde am 21. Mai 1861 in Cüstrin geboren. 1892 war er als Kaufmann in Berlin tätig.)
  5. Engels, Oskar aus Seelow
  6. Freuer, Paul aus Rackitt bei Pyritz
  7. Fürstenheim, Franz
  8. Fähndrich, Georg
  9. Gibelius, Gustav aus Reitwein (Geboren am 5. Juni 1862 in Wilmersdorf bei Lebus. Hat Ostern 1883 das Zeugnis der Reife erhalten. Alter: 20 3/4 Jahre; evangelisch; Vater ist Pastor in Reitwein; 8 Jahre auf dem Gymnasium, davon 2 1/2 Jahre Primaner; geplanter Beruf / Studium: Theologie; Arbeitete 1892 als Pastor in Buchstadt bei Woldenberg.)
  10. Kühu, Hermann
  11. Maass, Theodor aus Bromberg (hat Ostern 1882 das Zeugnis der Reife erhalten. Alter: 21 3/4 Jahre; evangelisch; Vater ist Güter-Expeditions-Vorsteher in Cüstrin; 6 1/4 Jahre auf dem Gymnasium, davon 2 Jahre Primaner; geplanter Beruf / Studium: Theologie; Geboren am 5. Juli 1860 in Bromberg. Er wirkte 1892 als Rektor in Zehden.)
  12. Matthes, Friedrich aus Drosskau bei Sorau (hat Ostern 1882 das Zeugnis der Reife erhalten. Alter: 22 1/4 Jahre; evangelisch; Vater ist Pastor in Dolgelin bei Seelow; 4 1/2 Jahre auf dem Gymnasium, davon 3 Jahre Primaner; geplanter Beruf / Studium: Theologie; Geboren am 25. Dezember 1859 in Droskau bei Sorau. Er war 1892 als Pastor in Liebenfelde tätig.)
  13. Ouvrier, Max
  14. Plättig, Paul aus Kohlo (hat Ostern 1883 das Zeugnis der Reife erhalten. Alter: 21 3/4 Jahre; evangelisch; Vater ist Schmiedemeister in Kohlo; 6 1/2 Jahre auf dem Gymnasium, davon 3 Jahre Primaner; geplanter Beruf / Studium: Mathematik; Geboren am 9. Mai 1861 in Kohlo bei Pfördten. 1892 arbeitete er als Assessor in Berlin.)
  15. Schmidt, Paul aus Podelzig (hat Michaels 1882 das Zeugnis der Reife erhalten. Alter: 21 Jahre; evangelisch; Vater ist Gutsbesitzer in Podelzig; 11 1/2 Jahre auf dem Gymnasium, davon 2 1/2 Jahre Primaner; geplanter Beruf / Studium: Jura; Geboren am 23. Oktober 1861 in Podelzig. 1892 wirkte er als Magistrats-Sekretär in Berlin.)
  16. Schöppenthau, Karl aus Sonnenburg (hat Michaelis 1882 das Zeugnis der Reife erhalten. Wurde aufgrund seiner guten Leistungen von der mündlichen Prüfung befreit. Alter: 19 1/2 Jahre; evangelisch; Vater ist Förster in Sonnenburg; 7 1/2 Jahre auf dem Gymnasium, davon 2 1/2 Jahre Primaner; geplanter Beruf / Studium: Theologie; Geboren am 12. Februar 1863 in Eisenhammer bei Hochzeit. Im Jahr 1892 arbeitete er als Pfarrer zu Alt-Trebbin bei Wriezen.)
  17. Steinhöfel, Hermann aus Fürstenfelde Nm.
  18. Sternberg, Paul (geboren am 20. Januar 1861 in Moozuferpoore in Ostindien; hat Ostern 1882 das Zeugnis der Reife erhalten. Alter: 21 Jahre; evangelisch; Vater ist Missionar; 1/2 Jahr auf dem Gymnasium, 3 1/2Jahre Primaner; geplanter Beruf / Studium: Theologie)
  19. Tismer I., Emil
  20. Tismer II., Gustav
  21. Wolfram, Karl aus Nieschen (Geboren am 17. März 1864 in Beyersdorf bei Pyritz. Hat Ostern 1883 das Zeugnis der Reife erhalten. Alter: 19 1/2 Jahre; evangelisch; Vater ist Gutsbesitzer in Nieschen bei Cüstrin; 8 1/2 Jahre auf dem Gymnasium, davon 2 Jahre Primaner; geplanter Beruf / Studium: Theologie; Arbeitete 1892 als Pastor in Nakel bei Friesack.)
  22. Zumbruch, Paul aus Sonnenburg (Geboren am 20. August 1861 in Spandau. Hat Ostern 1883 das Zeugnis der Reife erhalten. Alter: 21 1/2 Jahre; evangelisch; Vater ist Hausvater in Sonnenburg; 7 Jahre auf dem Gymnasium, davon 2 1/2 Jahre Primaner; geplanter Beruf / Studium: Medizin; Wirkte 1892 als Pastor in Vierraden.)


Achtung: Wir übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit bzw. Komplettheit der Daten !