Königliches Gymnasium zu Cüstrin - Schülerliste des Schuljahres 1897-1898

In Klammern sind eventuelle Kommentare aus den Schülerlisten bzw. die Tätigkeit des Schülers nach dem Schulabschluß dargestellt. Nummern hinter dem Namen kennzeichnen Familiennamen, welche im jeweiligen Schuljahr mehrfach vorkamen. Von einigen Jahrgängen sind uns momentan nur die Abiturienten bzw. Schulabgänger bekannt.

Weitere Informationen zur Schule finden Sie unter: Königliches Gymnasium zu Cüstrin.

Schuljahr 1897-1898

Prima (I)

  1. Kalies, Paul aus Groß-Neuendorf (Erhielt Zeugnis der Reife Ostern 1898. geboren am 10. November 1878 in Gross-Neuendorf; Vater ist Gutsbesitzer in Gross-Neuendorf; 9 Jahre auf dem Gymnasium davon 2 Jahre Primaner; Konfession: evangelisch; Studium: Theologe)
  2. Landsberg, Fritz aus Küstrin (Erhielt Zeugnis der Reife Michaelis 1897. geboren am 20. Februar 1878 in Küstrin; Vater ist Kaufmann in Küstrin; 10 1/2 Jahre auf dem Gymnasium davon 2 1/2 Jahre Primaner; Konfession: Mos.; Studium: Jurist)
  3. Leisse, Hans (Erhielt Zeugnis der Reife Ostern 1898. Geboren am 21. Dezember 1879 in Osnabrück; Vater ist Postdirektor in Küstrin; 5 Jahre auf dem Gymnasium davon 2 Jahre Primaner; Konfession: evangelisch; Studium: Architekt)
  4. Trieglaff, Walther aus Küstrin (Erhielt Zeugnis der Reife Ostern 1898. geboren am 16. Dezember 1879 in Küstrin; Vater ist Rendant in Küstrin; 9 Jahre auf dem Gymnasium davon 2 Jahre Primaner; Konfession: evangelisch; Studium: Jurist)
  5. Tschiersch, Walther (Erhielt Zeugnis der Reife Ostern 1898. geboren am 9. Februar 1879 in Luckau; Vater ist Gymn.-Direktor in Küstrin; 10 Jahre auf dem Gymnasium davon 2 Jahre Primaner; Konfession: evangelisch; Studium: Philologe)


Achtung: Wir übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit bzw. Komplettheit der Daten !