Königliches Gymnasium zu Cüstrin - Schülerliste des Schuljahres 1907-1908

In Klammern sind eventuelle Kommentare aus den Schülerlisten bzw. die Tätigkeit des Schülers nach dem Schulabschluß dargestellt. Nummern hinter dem Namen kennzeichnen Familiennamen, welche im jeweiligen Schuljahr mehrfach vorkamen. Von einigen Jahrgängen sind uns momentan nur die Abiturienten bzw. Schulabgänger bekannt.

Weitere Informationen zur Schule finden Sie unter: Königliches Gymnasium zu Cüstrin.

Schuljahr 1907-1908

Quarta (IV)

  1. Richter, Heinrich (Erhielt bei der Schulfeier zum Geburtstags des Kaisers und Königs die von Seiner Majestät gestiftete Prämie: Bohrdt, Deutsche Schiffahrt in Wort und Bild)

Abiturienten

  1. Barnick, Karl aus Cüstrin (Hielt am Sedantag bei Festakt in der Aula einen Vortrag über Moltke und als Abiturient zur Schulentlassung am 23. März 1908 eine Rede. An Ostern 1908 mit dem Reifezeugnis entlassen. Geboren am 19.9.1885 in Cüstrin, evangelisch. Vater ist Kaufmann in Cüstrin. 11 3/4 Jahre auf der Schule, davon 2 3/4 Jahre in der Prima. Beruf: Theologie)
  2. Buche, Johannes aus Cüstrin (An Ostern 1908 mit dem Reifezeugnis entlassen. Geboren am 9.3.1888 in Cüstrin, evangelisch. Vater ist Werkmeister und Hausbesitzer in Cüstrin. 11 Jahre auf der Schule, davon 3 Jahre in der Prima. Beruf: Neue Sprachen)
  3. Bungeroth, Ernst aus Rathstock (An Ostern 1908 mit dem Reifezeugnis entlassen. Von der mündlichen Prüfung befreit. Geboren am 23.4.1890 in Haigerloh, Hohenz.-Sigmarg., evangelisch. Vater ist Pfarrer in Rathstock. 4 Jahre auf der Schule, davon 2 Jahre in der Prima. Beruf: Germanistik)
  4. Busse, Erich aus Cüstrin (An Ostern 1908 mit dem Reifezeugnis entlassen. Geboren am 22.11.1889 in Schwerin a. Warthe, evangelisch. Vater ist Schloßpfarrer in Cüstrin. 4 1/2 Jahre auf der Schule, davon 2 Jahre in der Prima. Beruf: Offizierslaufbahn)
  5. Egel, Georg aus Cüstrin (An Michaels 1907 mit dem Reifezeugnis entlassen. Geboren am 3.9.1887 in Költschen, Kreis Oststernberg, evangelisch. Vater war Lehrer in Cüstrin. 3 1/2 Jahre auf der Schule, davon 2 1/2 Jahre in der Prima. Beruf: Theologie)
  6. Junski, Richard aus Cüstrin (An Ostern 1908 mit dem Reifezeugnis entlassen. Geboren am 23.12.1887 in Dirschau, katholisch. Vater ist Stationsassistent in Cüstrin. 6 Jahre auf der Schule, davon 3 Jahre in der Prima. Beruf: Theologie)
  7. Loewy, Herbert aus Cüstrin (Hielt zur Schulentlassung am 23. März 1908 eine lateinische Rede. An Ostern 1908 mit dem Reifezeugnis entlassen. Von der mündlichen Prüfung befreit. Geboren am 9.8.1889 in Schwedt a. Oder, jüdisch. Vater ist Kaufmann in Cüstrin. 9 Jahre auf der Schule, davon 2 Jahre in der Prima. Beruf: Jura)


Achtung: Wir übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit bzw. Komplettheit der Daten !