SiegelmarkeAn dieser Stelle finden Sie Informationen zur Stadtverwaltung und öffentlichen Einrichtungen. 1894 z.B., verfügte die Stadt über eine Reichsbanknebenstelle und Vorschussverein; Amtsgericht nebst Strafkammer für die Amtsgerichts- bezirke Bärwalde/Neumark sowie ein Königsberg/Neumark, Küstrin, Neudamm und Zehden; Bergrevier, 2 evangelische Kirchen, katholische Kirche, Gymnasium. [...] Quelle: Promotion Michael Rademacher, http://www.verwaltungsgeschichte.de/koenigsberg_n.html)

 

Küstrin Altstadt: RathausBürgermeister der Stadt 1550 - 1939

Einwohnerzahlen 1750 - 1939

Die Stadtverwaltung (Stand 1939/40)

Stadtbezirke (Stand 1939/40)

Postämter (Stand 1939/40)

Polizei, Gericht & Schiedsmänner (Stand 1939/40)

Schulen

Preußische Ämter & Reichsämter (Stand 1939/40)

 

Historischer Kalender

 
Heute vor 211 Jahren, am 23.10.1806:

König Friedrich Wilhelm III. v. Preußen hält sich in Küstrin auf


Auf der Flucht vor den napoleonischen Truppen treffen König Friedrich Wilhelm III und Königin Luise in Küstrin ein und bezogen Quartier in einem am Markte gelegenen Gasthof (Goldener Hirsch)

Werbung