Wie Sie das Projekt "cuestrin.de" unterstützen können

 

Bilder, Unterlagen, Daten...

Ich bin ständig auf der Suche nach Fotos, Unterlagen und Daten bezügl. der Stadt, damaliger Firmen und Einrichtungen. Auch Augenzeugenberichte und Kopien damaliger Adressbücher (mir liegen bereits das Adressbuch der Stadt von 1913 und das Einwohnerbuch von 1939/40 vor) sind mehr als willkommen. Diese Inhalte können Sie mir einfach per E-Mail senden. Wenn die Datenmenge zu groß sein sollte, nehme ich die Daten auch gern per CD-ROM entgegen. Ich sende Ihnen naürlich auf Wunsch auch einen Rohling und einen frankierten und fertig adressierten Rückumschlag. Bitte scannen Sie Grafiken und Fotos mit mindestens 300dpi. Auch (bitte gut leserliche) Fotokopien sind gern gesehen. Gern übernehme ich auch das Kopieren bzw. Digitalisieren.

Hilfe bei der Erfassung der Daten für die Ahnenforschungs-Datenbank

Ich freue mich über jede Hilfe bei der Erfassung der Daten für die Ahnenforschungs-Datenbank. Uns liegen noch etliche Quellen vor, die nur auf die Erfassung warten. Andere Quellen sind bekannt, dort liegen aber noch keine Unterlagen vor. Wenn Sie etwas Zeit investieren können und Lust haben zu helfen, schreiben Sie einfach eine kurze Mail.

Teilprojekt "Rekonstruktion der Kirchenbücher und Standesamtsregister"

Ziel dieses Projektes ist es die vernichteten Kirchenbücher und Personenstandsregister der Stadt Küstrin wenigstens zum Teil zu rekonstruieren. Die Daten werden dann in die Datenbank einfließen.
Dazu brauche ich aber Ihre Hilfe: Sollten Sie Vorfahren in der Stadt Küstrin haben und das Projekt unterstützen wollen, senden Sie mir bitte Kopien oder besser Scans von Taufscheinen, Geburts-, Hochzeits- oder Sterbeurkunden, Hochzeits-Ankündigungen privat per Mail oder auch per Post (meine Adresse finden Sie im Impressum auf cuestrin.de).

Mundpropaganda / Einen Link auf cuestrin.de setzen

Erzählen Sie Ihren Freunden und Bekannten von dieser Seite, empfehlen Sie uns in Foren oder nehmen Sie cuestrin.de in Ihre Online-Bookmarksammlung auf - fast jede Art von Unterstützung hilft. Wenn Sie einen Link auf cuestrin.de setzen wollen, nutzen Sie bitte diesen Banner (oder auch einen einfachen Textlink):

Banner cuestrin.de

 

Finanzielle Unterstüzung

Ja, dieses Projekt kostet natürlich auch Geld. Zu diesen Kosten gehören die Miete für die Domain und den Speicherplatz, sowie auch der Erwerb von Exponaten. Einige Institutionen (wie Bibliotheken) verlangen Gebühren für das Kopieren von Stücken aus Ihrem Bestand oder auch für die Veröffentlichung in diversen Medien. Ich möchte Ihnen gern auch diese Inhalte zur Verfügung stellen, musste aber aus Kostengründen bisher darauf verzichten. Jeder einzelne Cent hilft dem Projekt weiter. Folgend einige Beispiele:

  • Erwerb von Rechten/Lizenzen von 8 Fotos a 12 Euro aus dem Bestand der historischen Sammlung der DB AG
  • Erwerb von Rechten/Lizenzen von diversen Fotos aus der Deutschen Fotothek (lt. meiner letzten Anfrage ca. 56 Euro pro Bild)
  • Kopien von ca. 11 Adressbüchern bzw. Wohnungsanzeigern der Stadt Küstrin anfertigen lassen
  • wenn möglich, Kopien von 12 Militärkirchenbüchern der Stadt anfertigen lassen. Pro Buch 200 - 300 Seiten; geschätzte Kosten ca. 1500 Euro

Die Stiftung Oderbruch hat eine Spendeninitiative zugunsten des Projektes cuestrin.de ins Leben gerufen. Die Spendenmittel sollen für die Erforschung und Dokumentation der Geschichte der ehemaligen Festungs- und Ganisionsstadt Küstrin verwendet werden. Mit den Spenden wird es hoffentlich möglich, viele der bisher aus finanziellen Gründen zurückgestellte Recherchen bzw. Artikel umzusetzen.

Wenn Sie diesen guten Zweck unterstützen wollen, dann ist Ihre Spende* hier willkommen:

Stiftung Oderbruch
Sparkasse MOL - BLZ 170 540 40 - Konto 3 000 649 920
IBAN DE97 1705 4040 3000 6499 20 - BIC WELADED1MOL

Raiffeisenbank Fürstenwalde - BLZ 170 924 04 - Konto 4 308 255
IBAN DE62 1709 2404 0004 3082 55 - BIC GENODEF1FW1

Verwendungszweck unbedingt angeben: Spende Küstrin/Cuestrin

* Natürlich bekommen Sie eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt, deshalb bitte genaue Absenderangaben (Ort, Str., Nr.) auf dem Überweiser vermerken.

Historischer Kalender

 
Heute vor 260 Jahren, am 30.3.1757:

David Gürgen v. Grävenitz stirbt


Er ehemalige Gouverneur (bis 1752) stirb im Alter von 77 Jahren in Küstrin und wurde auch dort begraben.

Heute vor 72 Jahren, am 30.3.1945:

Die Kämpfe enden


Die Kämpfe um Küstrin enden mit der fast völligen Zerstörung der Stadt.

Werbung