ueberkuestrin
von Merian, 1652

An dieser Stelle habe ich verschiedene schriftliche Darstellungen der Stadt zusammengetragen. Geplant sind ausserdem noch Artikel zu den einzelnen Stadtteilen.

Aus der Wikipedia

Küstrin (polnisch Kostrzyn nad Odra [...], bis Ende 2003 nur Kostrzyn) ist eine Kleinstadt im Westen Polens und liegt rund 80 km östlich von Berlin und etwa 165 km westlich der Stadt Posen an der Mündung der Warthe in die Oder. Der größere Teil der ehemals beiderseits der Oder gelegenen Stadt wurde nach Ende des Zweiten Weltkrieges Polen angegliedert, während der ehemalige Stadtteil Kietz westlich der Oder heute zur brandenburgischen Gemeinde Küstriner Vorland gehört. Weiter...


Aus "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" von Theodor Fontane

Jenseits der Oder, wo zwischen Werft und Weiden die Warthe rechtwinkelig einmündet, liegt Küstrin, ein durch die Jahrhunderte hin in den Geschichten unseres Landes oft genannter Name. Oft, aber selten freudig. Etwas finster Unheimliches ist um ihn her, und in meiner Erinnerung sehe ich den Ort, der ihn trägt, unter einem ewigen Novemberhimmel...

  1. Küstrin
  2. Unter Markgraf Hans
  3. Die Festung Küstrin und ihre Belagerungen
  4. Die Katte-Tragödie

Chronik der Stadt Küstrin

In dieser Chronik habe ich große und kleine Ereignisse der Stadt zusammengetragen Berücksichtigt wurden nur Ereignisse, bei denen das genaue Datum bekannt ist. Zur Chronik...


Historischer Stadtplan von Küstrin

Dieser Stadtplan stammt aus der Zeit um 1938.Achtung: Beachten Sie bitte, dass die Ladezeit je nach Internetverbindung variieren kann, die Karte hat eine Größe von ca. 4 MB ! Zum Stadtplan


Die Stadt bei Google Maps

Historischer Kalender

 
Heute vor 96 Jahren, am 24.6.1921:

Ausrüstung der Festung wird dem Reichsverwertungsamt übergeben


Wie im Versailler Vertrag festgeschrieben, wird die Ausrüstung verschiedener deutscher Festungen dem Reichsverwertungsamt übergeben.

Werbung