Ich möchte mich auf dieser Seite bei den Unterstützern des Projektes bedanken. Ich muss an dieser Stelle nur die vielen Zuarbeiten zur Ahnenforschungs-Datenbank und dem Kirchenbuch-Projekt ausklammern, dies würde den Rahmen sprengen. Diese Liste wird wohl niemals komplett sein, wenn ich jemanden vergessen habe, dann schreiben Sie mir bitte eine Mail, ich hole den Eintrag dann umgehend nach.

 

Fotos, Unterlagen, Auskünfte & organisatorische Unterstützung erhielt ich u.a. von (zufällige Reihenfolge):

Dr. Helmut Friedrich (Berlin), Frau Helga Müller-Laatsch (Potsdam), Dieter Puhlmann (Berlin), Klaus Thiel (Berlin), Siegfried Neubauer (Frankfurt/Oder), Lars Teichmann (London), Hans-Dieter Zemke (Kornwestheim), Erich Palenga, Stiftung Oderbruch (Wriezen), Haus Brandenburg (Fürstenwalde), Historische Sammlung DB AG, Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK) Gottfried Heyn (Referent im Kirchenbüro), Bildarchiv Foto Marburg, Annlie Hubrich, Familie Purps, ...

 

Spender im Rahmen der Spendeninitiative der Stiftung Oderbruch:

2014: Rosemarie Koschny (München) + Dr. R.Herbert Tamm (Hannover), Dr. Paul Biela (Nuthtal) + ein Spender der namentlich nicht genannt werden möchte

2013: Sven Mathias Müller & Frau Susann (Trittau) + Dietrich Wolff & Frau (Altenweddingen) + Helga Müller-Laatsch (Potsdam)

2012: Rosemarie Koschny (München)

2011: Miroslaw und Iwona Korecki (Iserlohn) + Rosemarie Koschny (München) + Zuschuß Stiftung Oderbruch

Spenden über Paypal (2010):

Martin Halweg

Historischer Kalender

 
Heute vor 211 Jahren, am 23.10.1806:

König Friedrich Wilhelm III. v. Preußen hält sich in Küstrin auf


Auf der Flucht vor den napoleonischen Truppen treffen König Friedrich Wilhelm III und Königin Luise in Küstrin ein und bezogen Quartier in einem am Markte gelegenen Gasthof (Goldener Hirsch)

Werbung