<< Zurück zur Übersicht

Soldaten der französischen Besatzung von 1806-1814

167 Personen

Erfasst durch: Zusammengetragen von Hans-Dieter Zemke in der Neumark-Liste

NameStraßeBeruf / StandWeitere Angaben
Paizot, JeanSoldat * in Rai (Departement Orne)
+ 01.05.1808 im Militärhospital von Küstrin (Tod durch Krankeit)

PAIZOT war im 3.Bat., 5. Kompanie des französischen 21. Linien-Infanterie-Regiments. (✝ 01.05.1808)
Paquie, JeanSoldat* in Lonlay le Tesson (Departement Orne)
+ 16.05.1807 im Miltärhospital von Küstrin

PAQUIE war im 2. Bat., 7. Kompanie des französischen 46. Linien-Infanterie-Regiments. (✝ 16.05.1807)
Parot, ProsperSoldat* in Fiefs (Departement Pas de Palais)
+ 02.10.1807 im Miltärhospital von Küstrin

Parot war Jäger im französischen 2. leichten Infanterie-Regiment (✝ 02.10.1807)
Paysant, LouisSoldat* in Trun (Departement Orne)
+ 08.10.1807 im Militärhospital von Küstrin

Paysant war Füsilier im französischen 22. Linien-Infanterie-Regiment. (✝ 08.10.1807)
Peccatte, LouisSoldat * ca. 1786 in La Baroche sous Luce (Departement Orne)
+ 11.05.1807 im Militärhospital von Küstrin (Todesursache Ruhr)

Louis PECATTE war Füsilier (Schütze) im 3. Bat., 7. Kompanie, des französischen 8. Linien-Infanterie-Regiments (1786 - 11.05.1807)
Piedbœuf, Louis-JosephSoldat * in Jupille (bei Lüttich)
+ 25.01.1814 in Cüstrin

PIEDBOEF war in einer Pioniereinheit. (✝ 25.01.1814)
Pioerron, Auguste Jean MarieOberstleutnant* nach 1790 in Paris
+ 08.02.1870 in Paris

Er wurde am 10.01.1813 als Offizier der Pioniere in die Festung Küstrin geschickt und war 6 Monate Kriegsgefangener. Nach der Quelle war er verantwortlich für das Niederbrennen der Brücken über die Oder am 09.03.1813. (1790 - 08.02.1870)
Pommier, Pierre PaulSoldat * 24.01.1784 in Mancelliere (s/Vire) (Departement Manche)
+ 14.03.1808 im Hospital von Küstrin (Todesursache Fieber)

Eltern: Nicolas POMMIER und Suzanne QUETEL

Pierre Paul POMMIER war als Wehrpflichtiger ab 1803 im französischen 25. Linien-Infanterie-Regiment. Folgende Beschreibung seiner Person liegt in den Akten vor:

Größe: 1,67 m, graue Augen, kastanienbraune Haare. (24.01.1784 - 14.03.1808)
Prignot, PierreSoldat* 1786 in Beureville (Departement Haute Marne)
+ 06.05.1807 in Küstrin

PRIGNOT war ab 12.10.1806 im 1. Bat, 8. Kompanie des französischen 14. Linien-Ifanterie-Regiments. In das Hospital kam er am 02.05.1807. (1786 - 06.05.1806)
Prot, JeanSoldat* in Saint-Etienne (Departement Loire)
+ 04.11.1807 in Küstrin (✝ 04.11.1807)

Achtung: Wir übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit bzw. Komplettheit der Daten !