einband shop4

Diese zweite Ausgabe der Küstriner Heftchen behandelt die Pionierzeit der Eisenbahn in Küstrin in den späten 1850er Jahren und erscheint erstmalig zweisprachig, Deutsch und Polnisch, in einem Heft. „Die Eisenbahnbauten bei Cüstrin“ ist auch der Name einer Reisebeschreibung aus dem Jahre 1858. Der unbekannte Autor bereiste die erst kurz zuvor eröffnete Teilstrecke der Königlich Preußischen Ostbahn Frankfurt (Oder) - Cüstrin - Kreuz und schrieb seine Beobachtungen und persönlichen Gedanken nieder. Dabei nahm er einige spätere Entwicklungen, wie den Bau der Lünetten in Küstrin gedanklich bereits vorweg. Diese Handschrift dient als Basis für diese zweite Ausgabe der „Küstriner Heftchen“.

Ein einleitender Artikel zur Kreuz – Cüstrin – Frankfurter Eisenbahn, Zeichnungen, Pläne und Fotos runden diese kleine Reise in die Anfangszeit der Eisenbahn in Küstrin ab.

 

Autor: Andy Steinhauf
Verlag:

ADWESO.com Andy Steinhauf
Robert-Havemann-Str. 28
15236 Frankfurt (Oder)

Web: www.adweso.com

Veröffentlichung: 06. Juni 2015
ISBN: 978-3-9816591-3-9
Kategorie: Eisenbahn, Ostbahn, Regionalkunde, Geschichte
Druckverfahren: Kleinauflage in Digitaldruck
Größe: ca. DIN A5 (148 × 210 mm)
Einband: 4/0 farbig, Softcover, matt kaschiert
Anzahl der Seiten: 36 Seiten
Preis (inkl. 7% MwSt): 7,50 Euro


Dieses Buch ist erhältlich bei:

  • Festungsmuseum Kostrzyn nad Odra
  • Buchhandlung Seelow
  • Buchhandlung Ulrich von Hutten, Frankfurt (Oder)
  • www.bb-buch.de
  • auf eBay
  • der Buchhandlung Ihres Vertrauens
  • sowie direkt beim Verlag:

"Küstriner Heftchen - Ausgabe 2: Die Eisenbahnbauten bei Cüstrin / Budowle kolejowe pod Kostrzynem" bestellen...

Historischer Kalender

 
Heute vor 211 Jahren, am 23.10.1806:

König Friedrich Wilhelm III. v. Preußen hält sich in Küstrin auf


Auf der Flucht vor den napoleonischen Truppen treffen König Friedrich Wilhelm III und Königin Luise in Küstrin ein und bezogen Quartier in einem am Markte gelegenen Gasthof (Goldener Hirsch)

Werbung